Agility-Training bei Anke Ketzberg

Geschrieben von:

Heute erwartete uns ein ganz besonderer Trainingstag: Unsere Agility-Leistungsrichterin Anke Ketzberg hat extra die weite Anreise auf sich genommen, um den Tag mit uns zu verbringen und das Training zu übernehmen.

Um 10:00 Uhr starteten wir mit einem gemütlichen Frühstück, um uns für den Tag zu stärken. Danach ging es für die 1. Gruppe:

  • Mirca & Dusty
  • Jenny & Leo
  • Chantal & Shelby
  • Marion & Lilly
  • Pascal & Picco

los. Anke hatte uns einen sehr schönen, anspruchsvollen Pacours gestellt, den wir uns in Sequenzen vornahmen. Hierbei stand sie uns mit vielen tollen Tips zur Seite, so dass jeder die optimale Lösung individuell für seinen Hund erarbeiten konnte.

Nach ca. 2 Stunden war die 2. Gruppe:

  • Nicki & Gina
  • Pascal & Maya
  • Klaus & Pepe

an der Reihe. Da diese überwiegend aus Anfängern bestand, galt es hier noch zusätzlich, einige generelle Dinge im Umgang mit dem Hund außerhalb des Agility-Pacours in Angriff zu nehmen, um eine gute Basis für den späteren sportlichen Erfolg zu schaffen. Auch hierbei konnte Anke mit Rat und Tat zur Seite stehen und viele gute Tips fürs „tägliche Leben“ vermitteln.

Zu Mittag verwöhnte uns unser „Bratmaxe“ Sven mit vielen Leckereien vom Grill. Durch zahlreiche Spenden der Teilnehmer war unser Tischlein zusätzlich mit selbst gemachten Salaten und frisch gebackenem Kuchen reichlich gedeckt.

Frisch gestärkt ging es danach für beide Gruppen weiter. Die Anfänger hatten Gelegenheit das neu Erlernte zu festigen und auf ihre Erfolge aufzubauen, die Forgeschrittenen standen vor der Herausforderung, den Pacours nun in Gänze zu bewältigen. Dank der guten Vorarbeit stellte dies nun keine Schwierigkeit mehr dar und man blickte durchweg in zufriedene, stolze Gesichter.

Beim gemütlichen Zusammensitzen nach dem Training bestand noch die Möglichkeit, sich über viele Themen „rund um den Hund“ auszutauschen und den Tag ausklingen zu lassen.

An dieser Stelle möchten wir Dir, liebe Anke, ganz herzlich für den tollen Tag danken. Köpfe und Füße qualmen zwar, aber dank Deiner tollen Tips sind wir heute alle ein großes Stück voran gekommen und haben viele interessante Dinge fürs Training mitnehmen können.

0