Agility-Turnier am 15.06.2013

Geschrieben von:

Ausrichter SV OG Essen-Schonnebeck, Richterin: Frau Martina Weß

Am Samstag, den 15.06.2013 haben Pascal mit Picco und Marion mit Lilli am Agility-Turnier beim SV OG-Essen-Schonnebeck teilgenommen.

Um 8.00 Uhr wurde die Meldestelle geöffnet, der erste Start war für 9.00 Uhr geplant. Es wurde in der Reihenfolge A1-Standard, A1-Midi und A1 Mini, danach A1-Standard, A2-Midi und A2-Mini und anschließend A3-Standard, A3-Midi und A3- Mini. Im Jumping würden zunächst die A3er laufen und A1 und A2 zusammengefasst werden.

Der Parcours für die A1er  war sehr fair gestellt und gut zu laufen. Der Lauf hatte eine Länge von 135m mit einer Sollzeit von 47,00 sec und einer Max.-Zeit von 70 sec. (m/sec 2,87).

Marion mit Lilli hatte die Start-Nr. 22 und war mal wieder erster Starter der Midi-A1-Gruppe. Die beiden haben den 4. Platz belegt mit 1 Verweigerung (VW), 1 Parcoursfehler (Pf) in einer Zeit von 66,88 sec.

Pascal mit Picco hatte die Start-Nr. 31 und war in der Mini-A1-Gruppe der letzte Starter. Die beiden haben den 2. Platz belegt mit 1 VW, 1 Pf in der Zeit von 57,07 sec.

Für das leibliche Wohl war wieder hervorragend gesorgt worden. Zum Frühstück gab es lecker belegte Brötchen, zum Mittag tolle Salate und Leckeres vom Grill. Nach der Mittagspause ging es dann mit dem Jumping weiter in der Reihenfolge Jumping A3 Standard, Midi und Mini. Danach wurden die A1 und A2-Jumpingläufe zusammengelegt. Der Parcours war sehr gut gestellt und flüssig zu laufen. Er hatte eine Länge von 150 m, mit einer Sollzeit von 48,00 sec, einer Max.-Zeit von 96 sec (m/sec 3,13).

Da der Jumping A3 mit den Minis geendet hatte, fing der A1/A2er mit den Minis wieder an. So kam es, dass Pascal sehr schnell an der Reihe war. Er belegte im Jumping den ersten Platz mit 1 VW, 0 Pf in einer Zeit von 46,80 sec.

Lilli hatte nicht wirklich Lust auf den Jumping, was sich im Endergebnis deutlich zeigte. Schon an der Starthürde hat sie Marion „verhungern“ lassen. Der Slalom sagte ihr heute gar nicht zu, sie hat sich dann aber doch immer wieder motivieren lassen und den Parcours brav beendet. Die beiden belegten den 4. Platz mit 1 VW, 1 Pf in einer Zeit von 83,0 sec.

Das Wetter war heute nicht ganz so toll. Es war sehr windig. Manchmal schien die Sonne. Der Vormittag war trocken, jedoch als der Jumping A3 lief hat es heftig geregnet, so dass es sogar zu einer kurzen Unterbrechung kam. Danach ging es wieder. Alles in allem war es ein gelungener Tag.

PiccoErgebnisse:
Marion mit Lilli: 4. Platz
Marion mit Lilli: Platz 4 von 8

Pascal mit Picco: 2. Platz
Pascal mit Picco: Platz 1 von 5

0