Agility-Turnier am 30.06.2013

Geschrieben von:

Am 30.06.2013 fand das zweite Agility-Turnier des HSV Essen-Kupferdreh statt. Als Leistungsrichterin war Anke Ketzberg vor Ort. Bereits früh am Morgen waren schon etliche Sportler früh auf den Beinen, sodass bereits um kurz nach 7 Uhr nur noch wenige Zeltstellplätze frei waren. Insgesamt waren 93 Starter angemeldet.

Dank der guten Vorbereitung am vorherigen Donnerstag waren alle Agility-Geräte bereits auf dem Platz und die Platzanlage war bereits für unsere Gäste hergerichtet. Nachdem Anke angekommen war, konnte der Tag starten. Zusammen mit den fleißigen Platzhelfern hatte Anke den A3-Parcours aufgebaut, sodass unser Turnier beginnen konnte. Gestartet wurde in der folgenden Reihenfolge:

  1. A3 Standard
  2. A3 Midi
  3. A3 Mini
  4. A2 Mini
  5. A2 Midi
  6. A2 Standard
  7. A1 Standard
  8. A1 Midi
  9. A1 Mini

Für den HSV Essen-Kupferdreh starteten drei Teams

  • Pascal mit Picco – A1 Mini
  • Marion mit Lilli – A1 Midi
  • Mirca mit Dusty – A1 Standard

Die Aufregung war groß und leider hatten alle drei im A-Lauf einen DIS. Im Anschluss an die A-Läufe fand die Mittagspause statt. Dank der tatkräftigen Unterstützung am Grill, an der Theke und an der Kuchentheke konnten sich alle Sportler und Gäste mit leckeren Speisen stärken.

Nach der Mittagspause wurde dann der Jumping aufgebaut. Gestartet wurde in folgender Reihenfolge:

  1. A3 Standard
  2. A3 Midi
  3. A3 Mini
  4. A2 Standard
  5. A1 Standard
  6. A2 Midi
  7. A1 Midi
  8. A2 Mini
  9. A1 Mini

Dadurch, dass A2 und A1 den gleichen Parcours gelaufen sind, war der Aufwand beim Umbau nicht so hoch. Insgesamt konnte man an diesem Turniertag viele interessante Läufe sehen und die Teams haben klasse Leistungen gezeigt.

Unsere Teams haben folgende Ergebnisse erreichen können:

Team Prüf. Note Ges. Rang Istz. Vw Pf Zeitf. m/sec
Pascal & Picco A1 Mini Disq
A1 Jumping  Sg 11,28 4 von 6 43,28 1 1 1,28 3,37
Marion & Lilli A1 Midi Disq
A1 Jumping Sg 7,65  3 von 4 49,65  0 0 7,65 2,94
Mirca & Dusty A1 Standard Disq
A1 Jumping Nb 26,41 20 von 30 48,41 1 3 8,41 3,02

 

Das Turnier stand auch dieses Mal wieder unter dem Motto „Spende statt Pokale“, sodass wir dem Tierheim Essen eine Spende in Höhe von 100 Euro übergeben konnten. Bärbel Thomassen, Leiterin des Tierheims Essen und heutige Starterin, nahm die Spende dankend entgegen.

An dieser Stelle:

Vielen Dank an Anke!
Deine Parcours waren wirklich schön gestellt und
deine Wertungen waren wieder einmal sehr fair.

Ein dickes Dankeschön an unsere fleißigen Helfer – intern wie extern –
ihr habt das Turnier wieder einmal zum erfolgreichen Event werden lassen!

 

Bilder folgen in Kürze

0