Im Laufe der Vereinsgeschichte konnten wir die Palette des Sports mit unserem Team-Partner Hund erfreulicherweise vergrößern, sodass wir den sportbegeisterten hundefreunden einige Sparten des Hundesports anbieten können. Hundesport hält nicht nur den Hund fit, sondern auch für den Hundeführe. Durch die Arbeit mit dem Hund wird das Teamverhalten gefördert – Hund und Hundeführer werden zu einer Einheit. Im Sport spielt der Gehorsam eine wichtige und essenzielle Rolle und darf niemals außer Acht gelassen werden. Eine fundierte Basisausbildung mit Abschluss durch die Begleithundprüfung und konsequentes Training stellt die Weichen für eine erfolgreiche Turnierteilnahme.

Aber auch wer keine Turnierambitionen hat, kann sich mit seinem Hund sportlich betätigen. Durch ausreichend Bewegung, abwechslungsreiche Aktivitäten und eine gesunde soldide Gehorsamsausbildung schafft optimale Vorraussetzungen bei dem Zusammenleben mit dem Familienhund.

Gerne stellen wir euch die Hundesportarten, die wir bei uns im HSV Essen-Kupferdreh anbieten, und unseren Welpentreff vor.

Agility ist seit 1990 aus dem Hundesport nicht mehr weg zu denken. Diese Sparte erfeut sich noch immer ungebrochenem Zuwachs. Spiel und Spaß stehen zwar im Vordergrund, gleichwohl sind Kondition und Koordination wesentlich.

Jugend

Turnierhundsport (THS) ist eine Sportart, die nicht nur den Hund arbeiten lässt. Vielmehr werden Hund und Hundeführer gleichermaßen körperlich gefordert. Gehorsam und Unterordnung des Hundes sind wesentlicher Bestandteil für erfolgreichen Hundesport.

Der sicherlich älteste Bereich ist IPO und auch in den neuen Sparten ist er in Teilen Bestandteil bzw. Grundlage für die erfolgreiche Arbeit mit dem Hund. Ohne Grundgehorsam – durch die Ablegung einer Begleithundeprüfung (BH) geprüft – ist in allen Sportbereichen kein Weiterkommen möglich.

Für unsere Kleinen bieten wir unseren Welpentreff an. Hier können die Welpen und Junghunde erste kontrollierte Erfahrungen im Umgang miteinander und dem Menschen sammeln.