Jenny Pahnke

Ich heiße Jenny, bin 31 Jahre alt und komme aus Essen-Heisingen.

Vor einer halben Ewigkeit entdeckte ich meine Leidenschaft für den Hundesport mit meiner Bobtail-Hündin Avanti hier in Kupferdreh, wo ich einige Jahre in der THS-Jugendgruppe trainierte. Leider trennten sich unsere Wege, als Avanti starke Arthrose bekam und keinen Sport mehr machen durfte. Die vielen schönen Stunden hier im Verein sind mir immer in Erinnerung geblieben und so stand für mich fest, dass ich irgendwann garantiert wieder in Kupferdreh landen würde…

2008 war es dann soweit: Mein erster „eigener“ Hund kam zu uns. Auf der Internetseite eines spanischen Tierschutzvereins gesehen, auf den 1. Blick verliebt, Last-Minute-Flug nach Barcelona gebucht und 2 Wochen später war er da – unser Leo. Nach etwas holpriger Anfangszeit -Leo konnte und kannte gar nichts außer seinem Zwinger im Tierheim – starteten wir 2009 mit dem Training, legten erfolgreich unsere BH-Prüfung ab und sind seitdem im Agility aktiv. Seit 2010 starten wir regelmäßig auf Turnieren, wobei für uns der Spaß und eine harmonische Teamarbeit ganz klar im Vordergrund stehen.
Auf Umwegen landeten wir im letzten Jahr wieder beim HSV Essen-Kupferdreh und sind seitdem Mitglied in Mircas Agility-Gruppe.

Da Leo mit seinen 7 Jahren langsam auf die Rente zusteuert, stelle ich mich nun einer neuen sportlichen Herausforderung und unterstütze Mirca beim Training der Agility-Anfängergruppe. Ich freue mich sehr auf diese spannende Aufgabe und hoffe, viele Teams mit meiner Begeisterung für den Hundesport anstecken zu können.

Marion Hildebrandt

Ich heiße Marion, bin 52 Jahre alt und komme aus Essen-Heisingen.

Mein erster Hund war ein Rauhaar-Teckel. Ein schwarz brauner. Er hatte einen schwungvollen Namen  Greif vom Fürstensteinergrund. Er  wurde aber Buffy gerufen. Nur wenn er etwas ausgefressen hatte, wurde er mit Greif gerufen und dann wusste er genau, dass etwas nicht stimmte. Er war eine richtige Herausforderung.

Zum Hundesport bin ich erst durch meine Hündin Lilli gekommen. Über Umwege landeten wir beim HSV-Essen Kupferdreh und sind nun schon einige Jahre dabei. Lilli hat zunächst mit Pascal, meinem Sohn, im Agility trainiert, wurde dann aber von mir „übernommen“. Im April 2011 haben Lilli und ich die Begleithundeprüfung bestanden. Seitdem nehmen wir fast regelmäßig an Agility-Turnieren teil. Ich freue mich sehr, dass Lilli sich so gut mit mir arrangiert hat, denn ich bin diejenige, die von uns beiden  am Start sehr aufgeregt ist. Bei uns steht der Spaß im Vordergrund. Lilli hat Spaß am „hüpfen“ und ich kann noch einiges von und mit ihr lernen. Zum Ende des Jahres wird sie 12 Jahre alt, mal sehen wie es weiter geht.

Ich bin in Mircas Agility-Gruppe  und habe mich bereit erklärt z.B. als Urlaubvertretung  das eine oder andere Training zu übernehmen.