Halloween-Spaziergang

Geschrieben von:

Quelle: © kaktus2536 – Fotolia.com

Am 31.10.2013 war es soweit – die gruslige Halloween-Zeit war angebrochen. Die Mitglieder und Sportabos des HSV Essen-Kupferdreh haben sich zum gemeinsamen Spaziergang im Schellenberger Wald getroffen. Um 18 Uhr ging es auf dem Parkplatz des Jagdhaus Schellenberg los. Insgesamt waren die folgenden 8 Hunde mit dabei:

  • Rudi
  • Flips
  • Oscar
  • Mokusch
  • Dusty
  • Leo
  • Lola
  • Salsa

Alle Hunde waren mit Leuchties und Warnwesten ausgestattet und die Hundeführer hatten Taschenlampen dabei – es war sehr dunkel im Wald 🙂 Obwohl das Rudel in der Konstellation noch nicht zusammen gelaufen war, gab es keine Probleme untereinander. Nach kurzer Rauferei war die Stimmung entspannt und die Hunde haben schön miteinander laufen und spielen können. Auch die Hundeführer hatten viel Spaß – es wurde viel gelacht und sich ausgetauscht. Besonders schön war, dass Teilnehmer aus den Abteilungen Agility und THS vertreten waren und so auch eine abteilungsübergreifende Kommunikation gefördert werden konnte.

Nach ca. 1 Stunde Spaziergang ging es zum Hundeplatz in der Nierenhoferstraße zurück. Als wir dort ankamen, wartete bereits ein gruselig geschmücktes Vereinsheim auf uns. Der Zugang zum Vereinsgelände war mit Kerzen geschmückt und klapprige Gerippe, Spinnweben und Girlanden zierten das Gelände. Fleißige Helfer hatten bereits Tische und Stühle zusammen geschoben und den Grill angemacht. Dank der zahlreichen Spenden war der Tisch reich gedeckt und wir konnten schlemmen was das Zeug hielt – für jeden war etwas dabei:

  • Kürbissuppe
  • Tortellinisalat
  • Nudelsalat
  • Tzaziki
  • Würstchen
  • Steaks
  • Baguette
  • Kräuterbutter

Wir haben dann den Abend noch in gemütlicher Runde, warm eingepackt mit heißem Glühwein und heißem Kakao ausklingen lassen.

 

Vielen Dank an die Organisatoren!
Ein dickes Dankeschön an die fleißigen Helfer, Spender und Teilnehmer –
ihr habt den Abend erst möglich gemacht und wir hatten viel Spaß zusammen!

0