Sechs Hürden und ein Tunnel…

Geschrieben von:

… und die Teams waren platt 😉

Am 16.09.2012 traf sich die erste der beiden Agility-Gruppen um 10:00 Uhr zum gemeinsamen Training. Insgesamt haben 5 Teams am Training teilgenommen. Das Training war unter dem Gesichtspunkt „Führtechnik bei einer Welle“ zu sehen und die Ausbilderin Mirca baute sechs Hürden und einen Tunnel auf. Die Teilnehmer wussten nicht, was nun auf sie zukommen würde und waren gespannt auf das Training. Dadurch, dass nicht so viele Geräte benötigt wurden, war der Aufbau mit allen Teilnehmern gemeinsam sehr schnell erledigt und das Training konnte beginnen.

Im Laufe des Trainings wurden verschiede Laufwege, individuell auf das jeweilige Team angepasst, trainiert und man konnte sehr gut bei den unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen Erfolge erkennen. Die Zeit verging wie im Flug und die Teilnehmer waren verblüfft, dass man mit so wenigen Hindernissen ein so umfangreiches zweistündiges Training veranstalten kann.

Um 12:00 Uhr startete das Training der zweiten Gruppe mit 4 Teams. Auch hier war der Aufbau schnell erledigt, da die Geräte von der ersten Gruppe 1 zu 1 verwendet wurden. Das Training war unter dem Gesichtspunkt „Führtechnik bei einer Geraden“  zu sehen. Die Teilnehmer waren mit viel Ehrgeiz dabei und konnten das Können ihrer Hunde zeigen. Genau wie bei der ersten Gruppe, wurde die Schwierigkeit von Übung zu Übung gesteigert und Erfolge der Teams waren zu sehen.

Danke für das tolle Training, es hat super viel Spaß mit euch gemacht!

Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zur Bildergalerie des Trainings.

0