14. Spaziergang am 23.02.2014

Geschrieben von:

Am 23.02.2014 ging es hoch hinaus: Ziel war die Halde Hoheward in Herten/Recklinghausen. Besonderes Highlight war die auf der Halde befindliche Sonnenuhr sowie das Horizontobservatorium.

Die Sportler der THS– und Agility-Abteilung des HSV Essen-Kupferdreh trafen sich um 12 Uhr vor Ort und haben gemeinsam die Halde „erklommen“. Das Wetter war grandios – blauer Himmel und Sonne pur. Nicht zu unterschätzen war der dort herrschende Wind.

Mit dabei waren folgende Hunde:

  • Dusty
  • Flip
  • Coco
  • Mokusch
  • Shelby
  • Maja

Die Sportler spazierten, freundig diskutierend die Halde empor. Andere Passanten, eine trainierende Sportgruppe, Kinderwagen, Kinder und Kleinkinder, ferngesteuerte Segelflugzeuge, flatternde Drachen sowie andere Hunde sorgten für viel Aufregung – doch wie immer, meisterten unsere Hunde die Begegnungen souverän. Heranrufen, Leinenführigkeit, Sitz, Platz und die Ablage unter Ablenkung gehörten auf dieser Runde zum Programm. Gerade die Ablage über mehrere Meter unter Ablenkung fiel nicht jedem unserer Hunde leicht, hier wurde der unterschiedliche Ausbildungsstand der Hunde deutlich.

„Liebe Teams, nicht aufgeben! Fleißig weiter mit euren Hunden trainieren, dann könnt auch ihr so eine Übung bewältigen!“

Der weite Ausblick und die Industrie-Landschaft mit all seinen Facetten boten ein einmaliges Bild. Insgesamt dauerte die Runde ca. 2 Stunden, die im Fluge vergingen.

0