Tag des Hundes 2013

Geschrieben von:

Ein voller Erfolg!

Der HSV Essen-Kupferdreh feierte am 09.06.2013 den Tag des Hundes. Leider ist dieser Tag nun vorüber, aber der nächste „Hundefeiertag“ folgt am 01.06.2014, was in uns schon mal die Vorfreude aufkommen lässt.

Bei schönem Wetter fand, am Sonntag, eine rundum gelungene Veranstaltung auf dem Vereinsgelände des HSV Essen-Kupferdreh statt. Ein Hunderennen, Hund und Herrchen / Frauchen in einer „Hundequadrille“, Infostände und viele Mitmach-Aktionen, hatte der Verein für diesen Tag organisiert. Jeder Hundefreund weiß, dass die Hunde zwar manchmal Flöhe oder Läuse mit nach Hause bringen oder gar das Mittagessen mopsen, aber keiner kann ihnen lange böse sein, denn sie sind die treuesten Begleiter des Menschen. Eingedenk dessen, sollten eigentlich ein paar Tage mehr zum Tag des Hundes erklärt werden.

THS im HSV Essen-Kupferdreh

Natürlich hatten auch alle Gäste die Möglichkeit, sich ausführlich über die Angebote unseres Hundevereines zu informieren. Insbesondere auf den Turnierhundesport wurde ein Schwerpunkt gelegt. Die Sportler führten alle vier Disziplinen – Gehorsam, Hindernislauf, Slalom und Hindernisbahn – des Vierkampfes im THS vor. Moderatorin Anne führte unsere Gäste durch unser Programm und erläuterte die Übungen und Vorführungen. Nachdem den Gästen die einzelnen Geräte erklärt worden waren, hatten alle die Möglichkeit mit ihren Hunden selber aktiv zu sein. Hier war die Platzanlage dann auch schnell rappelvoll. Aber die wackeren Helfer hatten alle Situationen im Griff.

50 Meter Hunderennen

Ein großes Highlight war wieder einmal das Hunderennen. Es stand für Groß und Klein, Alt und Jung ein 50 Meter Lauf an. Ca. 40 Hunde gingen an den Start. Mit einer hoch genauen Zeitmessanlage wurde der schnellste Hund ermittelt. Alle hatten großen Spaß.

Der Verein überreichte zur Siegerehrung schöne Pokale, die auch später noch die stolzen Hundeeigner an die Leistungsstärke ihrer Vierbeiner erinnern wird. Auch der Langsamste konnte mit einer Urkunde die Teilnahme belegen. Den ersten Platz bei den Welpen erhielt Bella. Sie besucht den Welpentreff des Vereins und bewältigte die Strecke in 5,51 Sekunden. Beim Lauf der kleinrassigen Hunde gewann Anton mit 5,69 Sekunden. Bolle schaffte die 50 Meter in sagenhaften 4,71 Sekunden – allerdings ist er ja auch einer der großen Hunde. Senior Einstein, ein Labrador, stolze 13 Jahre alt, benötigte zwar 35,04 Sekunden, erhielt aber den größten Pokal. Es war immerhin eine lange Strecke und Leckerchen bekommt man ja während des Laufens auch nicht.

Hundequadrille – Gehorsamsarbeit mit viel Spaß

Eine beeindruckende Hundequadrille wurde von den Vereinsmitgliedern aufgeführt.

Hierfür wurde im Vorfeld eine Menge Schweiß in der einen oder anderen Übungsstunde vergossen. Es war toll anzusehen wie Adreana mit ihrem Hund Nik, Maike mit Flips, Bettina mit Coco, Katharina mit Oscar, Marion mit Lilli, Christian mit Flips, Mirca mit Dusty, Carina mit Emma, Jenny mit Leo und Nicki mit Gina ihre Quadrille in beeindruckender Akkuratesse ablieferten.

Bei schönem Wetter konnten sich alle Gäste mit selbstgebackenen Waffeln, Leckerem vom Grill oder Reibekuchen verwöhnen lassen. Selbstgebackene Hundekekse waren natürlich auch da, so dass unsere vierbeinigen Freunde auch nicht zu kurz kamen.

Die Vorstellung des Turnierhundesports fand lebhafte Anerkennung. Nachdem alle Geräte erklärt waren, hatten alle Gäste die Möglichkeit, hier aktiv mitzumachen und Ihr Geschick und den Gehorsam des Hundes zu prüfen.

Zum Ende sei noch gesagt, dass viele Hunde jede Menge Spaß aber auch Arbeit hatten. Musste doch unser jüngster Hund Filou, gerade mal 12 Wochen jung, mithelfen den Welpentreff  vorzustellen, was alle Fotografen animierte ihn von allen Seiten abzulichten. Als wäre das nicht genug, startete er auch noch im Hunderennen und erlief sich den 3. Platz. Das „schlaucht“ ganz schön. Seine Auszeit durfte er sich aber zwischendurch nehmen und schlief trotz Jubel und Trubel tief und fest. Lieben Dank Filou.

Allen Besuchern und auch Vereinsmitglieder, die sich bei der Organisation und Durchführung, ob am Grill, in der Küche oder auf dem Platz engagiert haben sei ein Herzliches Dankeschön zugerufen. Ohne sie hätte das Fest nicht stattfinden können.

Die Meike von CI Photodesign war bei uns auf der Veranstaltung unterwegs und hat viele schöne Bilder aufgenommen. Ihr habt die Möglichkeit die Bildergalerie anzuschauen und könnt euch bei Interesse direkt an sie wenden.

URL: hsv.ci-photodesign.de
Benutzer: HSV
Passwort: Sommerfest

Eiegene Bildergalerie folgt in Kürze

0