Training mit Anke Ketzberg am 03.05.2015

Geschrieben von:

Unser Tag begann um 11 Uhr mit einem ruhigen und gemütlichen Frühstück. Der Tisch war reichlich gedeckt. Dabei waren Mirca, Antje, Chantal, Melinda, Pascal, Marion und Anke Ketzberg.

Danach hat Anke eine Übungsreihe aufgebaut: gelber Tunnel, drei Sprünge, schwarzer Tunnel und einem weiteren Sprung. Der Laufweg von Tunnel zu Tunnel wurde entlang des Zauns aufgebaut und mit unserem Zaun vom Hunderennen begrenzt.

Die Hunde lernten zunächst den Weg kennen. Sie wurden in den gelben Tunnel geschickt und mussten „nur“ nach vorne laufen und die Sprünge abarbeiten und abschließend durch den schwarzen Tunnel laufen, während der Hundeführer außen am Zaun entlang lief und nur die Kommandos Tunnel – voooooooor – Tunnel genutzt haben.

Das wurde mehrfach wiederholt und von Mal zu Mal liefen die Hunde freier und freudiger. Auch für die Hundeführer war es eine neue Erfahrung. Die Übungsreihe wurde am Ende des schwarzen Tunnels mit einem Sprung erweitert. Danach bestand die Übung darin nach diesem Wendepunkt die Hunde zurück in den Schwarzen Tunnel zu schicken und wieder „nach Hause“ zu laufen.

In der Pause gab es warmes Mittagessen und Nachtisch.

Danach wurde noch ein Parcours aufgebaut. Leider hat es angefangen zu regnen, so dass Anke und die Teams ziemlich nass wurden.

Den Nachmittag haben wir bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

0